Sechs compass Spieler international im Einsatz

Jens FellkeAktuellesLeave a Comment

Vom 14. bis zum 20. Februar ist in der europäischen Jugendszene viel los. Die Mädchen spielen vom 14. bis 16. Februar in Metz und vom 18. bis 20. Februar in Spa an. Bei den Jungen ist es genau andersherum. Sechs motivierte compass Talente nehmen insgesamt bei den Turnieren teil. Für drei von ihnen ist es der erste internationale Wettbewerb in diesem Jahr.

Lleyton Ullmann wird nach seinem Debüt bei den WTT Feeder Tournieren Anfang des Jahres in Düsseldorf in Spa in der U19-Konkurrenz antreten. Foto: WTT

Der Franzose Flavien Coton feierte ein vielversprechendes Debüt im Jahr 2022, als er beim WTT Youth Star Contender in Tunis Anfang Februar in der U15-Kategorie das Doppel gewann und das Halbfinale im Einzel erreichte. Die Deutsche Josephina Neumann schaffte es in der U15-Kategorie im Einzel bis ins Achtelfinale und erreichte das Halbfinale im Doppel.

Flavien Coton – in Aktion auf heimischem Boden in Metz. Foto: WTT

Die Tour geht weiter

In der kommenden Woche geht es um neue Medaillen. Die WTT Youth Series geht weiter mit Wettkämpfen in Metz, Frankreich, und Spa, Belgien. 14. – 16.02. spielen die Mädchen in Metz und die Jungen in Spa. Am 18.-20.02. ist es umgekehrt.

In Metz treten zu Beginn der Woche Siri Benjegard aus Schweden und Josephina Neumann an. In Spa treten die Schweden Melker Sjösvärd und David Björkryd an, ebenso wie Flavien Coton und der Deutsche Lleyton Ullmann.

„In diesen Zeiten mit Corona ist jede Gelegenheit, international zu spielen, sehr wertvoll“, sagt compass Expertentrainer Oliver Alke, der Anfang der Woche in Spa sein wird. „Für Lleyton und David wird es ein schweres Turnier in der U19-Altersklasse werden. Ich bin auch gespannt auf Melker, der in Spa sein internationales Debüt geben wird.“

Aktuelle Ergebnisse und Informationen unter den folgenden Links auf der WTT Website: WTT Youth Condender Metz & WTT Youth Contender Spa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.