Flavien Coton – eine Familienangelegenheit mit Vision

Jochen LeissAktuelles, Portrait, Spielerportrait2 Comments

Mit 3 Jahren fing er mit Tischtennis an. „Weil mein Bruder Adrien, Mutter Carole, Vater Xavier und mein Patenonkel spielten. Der Vereinsvorsitzender, zufällig mein Großvater, war auch sehr wichtig, der hat uns immer die Halle aufgeschlossen, wenn wir spielen wollten“ meint Flavien ruhig. Acht Jahre später gehörte er in seinem Jahrgang zu den beiden besten Spielern Europas.